Kamerun & Flügel

FESTIVA-ADVENT

3. Dezember 2017

Benefizkonzert für Afrika
Festliche Musik für Trompete & Orgel von Georg Dieckhues und Leo Schwär und seit 2014 in Kassel auch mit dem Gesangsduo Ramona Nitsch (Sopran) & Merle Clasen (Alt).
17.00 Kath. Kirche Kassel
Näheres zu FESTIVA >>>
 
Brunnenbau in Kamerun:
Der von Gemeindemitgliedern der Gemeinde St. Familia gegründete gemeinnützige Verein „Miteinander für Menschen in Afrika“ ist seit 2013 aktiv und hat das primäre Ziel die Trinkwasserversorgung der Menschen in Kamerun zu verbessern. Im Sommer 2012 kamen die Gründungsmitglieder in St. Familia mit Pfarrer Sébastien Mani in Kontakt, der von der schlechten Trinkwassersituation und den gesundheitlichen Folgen für die Menschen seines Heimatdorfes Zoatoupsi in Kamerun berichtete. Etwa 80 % der Menschen in Kamerun sind mit unsauberem Wasser versorgt. Inzwischen konnte der Verein bereits 4 Brunnen in Kamerun vollständig aus Eigenmitteln errichten. Durch regelmäßige Reisen nach Kamerun und die Arbeit eines Partnervereins vor Ort werden die Aktivitäten stetig weiterentwickelt. Die Spendenmittel kommen unmittelbar und in vollem Umfang den Menschen vor Ort zugute. Zum Verein >>>

 

Presseecho

"Die Interpreten begeisterten mit Können und Gefühl. Wunderbar intoniert auch Camille Saint Saens' "Ave Maria" für zwei Singstimmen und Orgel, sowie das traditionsreiche "What child shall come": die leuchtenden Stimmen von Merle Clasen und Ramona Nitsch schwebten von der Empore aus in den Saal."
(Auszug aus der Kritik der HNA von S. Kuberczyk-Stein, 6. Dezember 2016)

FLÜGEL-ADVENT

10. Dezember 2017

Herald - Von Boten und Botschaften Benefizkonzert
Adventsmusik zum Zuhören und Mitsingen mit dem Chor Cantanima, dem Frauenchor Cantabile, der Combo von Sankt Familia, sowie Georg Dieckhues (Trompete), Irmgard Toepper-Dieckhues (Flöte) & Anne Mehrländer (Klavier)
18.00 in der Kath. Kirche Sankt Familia, Kassel
Zum Plakat >>>
Mehr erfahren >>>

 

Neue Töne in Sankt Familia:
Musik in der Kirche – eine wunderbare und wunderbar reiche Beziehung.  In Konzerten und Gottesdiensten werden traurige und frohe Lebensmomente, besondere Lebensübergänge, der Glaube mit allem Zweifel und aller Hoffnung in Töne gebettet. Musik und Glauben hängen eng zusammen. Damit die musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten noch vielfältiger werden, sollte ein Flügel für die Kirche angeschafft werden. Das Pianohaus Doppelstein stellte 2015 für 7 Wochen von November bis nach Weihnachten einen Leihflügel zur Verfügung. Der Diskusionsprozess war lang und intensiv und seit Sommer 2016 steht nun ein Flügel in Sankt Familia und bereichert das Leben und Singen der Gemeinde.

Spenden müssen wirksam sein. Sie müssen in die Welt gehen und dürfen in Kassel bleiben. Es ist wichtig, dass sie bittere Not und notwendige Schönheit gleichermaßen in den Blick nehmen und im Schenken zum Geschenk werden. Daher unterstützen die Spenden der Benefiz-Advent-Konzerte seit 2014 zu gleichen Teilen den Brunnenbau in Kamerun und die Anschaffung des Flügels in St. Familia.