Chor Cantanima

Konzert

03. Dezember 2023

believe - vertrauen
Benefiz-Advents-Konzert Cantanima
Kath. Kirche Sankt Familia
18.00 Uhr
"believe - vertrauen" heißt es zum Beginn des diesjährigen Advent. Wieder einmal ist es eine berührende, originelle und inspirierende Zusammenstellung von bekannten, ungewöhnlich arrangierten und gar nicht alltäglichen Adventsklängen. Lieder und Texte, die nach Vertrauen klingen, von Vertrauen erzählen, Vertrauen wagen und aus Vertrauen entstehen.
Traditionelle Sehnsuchtsrufe und moderne Hoffnungsklänge von Ola Gjeilo, Maybebop, Michael Prätorius, Joni Mitchel u.a.
Gemeinsam mit Ramona Nitsch - Klavier, Marcus Kube - Gitarre/Bass, Martin Pujiula - Schlagzeug, Georg Dieckhues - Trompete, Irmgard Toepper-Dieckhues - Querflöte.
Eintritt frei - Spenden erbeten
Zum Plakat >>>
 

07. Juli 2024

Sommer-Chor-Konzert
Cantanima
Kath. Kirche Sankt Familia
18.00 Uhr
Bald mehr erfahren >>>
 
Rückblick
Sommer-Chor-Konzert Cantanima
GESCHENK DES HIMMELS
Was ist denn ein Geschenk des Himmels? Ein konkretes Erlebnis, eine Wunscherfüllung, ein bestimmter Mensch - oder ist das eigentliche Geschenk des Himmels nicht vielleicht der Himmel selbst, Anteil zu haben am Himmel und den Himmel verwirklichen helfen zu dürfen? Herzlich willkommen zu einem Konzert, das in Klang und Wort vom Himmel und mit dem Himmel singt, von guten himmlischen Gaben, von Flügeln der Sehnsucht und vom Mitwirken in der Welt.
Lieder von Johann Sebastian Bach, Buddy Holly, Stefan Kalmer, Jospeh M. Martin, Maybebop u.a.
Zum Konzertplakat >>>
Zur Konzertkritik >>>
 
Sommer-Chor-Konzert Cantanima
connected- verbunden
Musik verbindet und Musik bezeugt Verbunden-Sein. Menschen singen und hören Musik verbunden miteinander, Lieder verbinden unsere Gegenwart mit vergangenen Epochen und in Musik stehen Jubel und Schmerz oft eng verbunden nebeneinander. Herzlich willkomnmen zu einem Sommer-Chor-Konzert, das verbindet.
Zum Konzertflyer >>>
 
Benefiz-Advents-Konzert Cantanima
Kind Gottes - Lieder vom Gottes-Kind-Sein
Zum Konzertplakat >>>
 
Sommer-Chor-Konzert Cantanima
FÜR UNS
KONZERT FÜR ALLE MITGLIEDER VON CANTANIMA,
ABER IMMER NOCH OHNE ZUSÄTZLICHE BESUCHER
Zum Konzertplakat >>>
Einen musikalischen Gruß von diesem Konzert finden Sie hier >>>
 
Benefiz-Advents-Konzert Cantanima
human - menschlich
Mensch-Sein heißt erst einmal, dass alles möglich ist, was Menschen möglich ist – im Guten wie im Bösen. Menschlich-Sein und menschlich Handeln birgt in sich den Wunsch und die Sehnsucht nach lebensdienlicher Wirksamkeit. Und wie menschlich ist nun Gottes Liebe? Der Chor Cantanima lädt zum diesjährigen Benefiz-Adventskonzert ein. Musik, die dem Mensch-Sein und dem Menschlich-Werden nachgeht.
Zum Konzertplakat >>>
 
Sommer-Chor-Konzert Cantanima
encourage - ermutigen
erMUTigen ist ein inspirierendes Wort. In diesem Wort verbirgt sich die Kraft eines Handelns, das andere im Blick hat, eine inspirierte Tat, die plötzlich möglich wird, und eine Bereitschaft dazu, im Leben zu lernen, zu wachsen und sich herauslocken zu lassen. Ermutigen bedeutet inspiriert zu werden, sich inspirieren zu lassen und andere zu all den vielen kleinen Schritten und Erlebnissen zu inspirieren, die dem Leben dienen können. Musik und Gesang dienen der Ermutigung, Lieder erzählen von ermutigenden Erfahrungen in allen musikalischen Genres und zu allen Zeiten. Wir laden ein zu einem schwingend-kraftvollen, poetisch-behutsamen, tröstlich-ermunternden und ermutigend-inspirierenden Sommerkonzert. Mit Musik von J. Althouse, J.S. Bach, H. Belafonte, A. Bernon, J. Franck, K. Shaw, K. Wecker
Zum Konzertplakat >>>
 
Benefiz-Advents-Konzert Cantanima
Light, Salt and Joy - Licht, Salz und Freude
Licht sein, Salz werden, Freude zeigen: Das ist ein wunderbarer Dreiklang adventlicher Zeit und christlicher Botschaft. Aber diesem Dreiklang gesellen sich im Advent oft andere Klänge dazu und manchmal wird durch diese Nebentöne der Dreiklang weniger erkennbar, vielleicht verschwindet er sogar unter den Nebenklängen. Der Chor Cantanima lädt mit vielen anderen Musizierenden zum diesjährigen Benefiz-Adventskonzert ein. Musik, die strahlt, ansteckt und nach Leben schmeckt. Herzlich willkommen zu einem Konzert zum Mitsingen, Mitfreuen und Mitschmecken.
Zum Konzertplakat >>>
 
Sommer-Chor-Konzert Cantanima
LEBENSLIED
Lieder tragen und begleiten uns und unser Leben. Manche Lieder gehen zeitweise unter, tauchen plötzlich wieder auf, werden bedeutsam und geben Impulse. Lieblingslieder hat wohl jeder und jede, aber ein Lebenslied? Wir laden ein zu einem sommerlich perligen Chorkonzert mit witzigen und nachdenklichen, berührenden und tröstlichen, poetischen und augenzwinkernden Liedern und vielleicht ist ja ihr eigenes - noch unbekanntes - Lebenslied dabei. Mit Musik von Les & Susan Carter, Oliver Gies, Bobby McFerrin, Gerhard Schöne, M. Vulpius, Wise Guys u.a.
Zum Konzertplakat >>>
 
Benefiz-Advents-Konzert Cantanima
HERALD - Von Boten und Botschaften
Wer oder was kann uns in der Adventszeit zum Boten werden? Was empfinde ich ganz persönlich als eine frohe Botschaft? Welche Boten und welcher Botschaft kann ich, will ich, darf ich vertrauen? Alte und neue, stille und mitreißende, sinnige, innige und unterhaltsame Lieder erzählen von Boten und Botschaften, die uns ermutigen können, immer wieder genau hinzuhören.
Zum Konzertplakat >>>
 
Sommer-Chor-Konzert Cantanima
BETWEEN
Ist da etwas zwischen uns oder ist da nichts? Oder was ist das eigentlich zwischen uns?
Musik ist eine Möglichkeit Zwischenräume zu erfahren und in Liedern zu entdecken, was zwischen Menschen ist und sein kann. Zwischen der Musik und mir kann etwas empor keimen. Zwischen den Hörenden und den Musizierenden kann etwas entstehen. Die Magie der Musik kann den Menschen verändern, ihn in einen neuen Verhaltensraum in einen neuen Erfahrungsraum hineinführen. Leise und laute, schimmernde und ruhige, luftige und leichte Zwischentöne erfüllen in diesem Konzert den (Zwischen)Raum.
Zum Konzertplakat >>>
 
Benefiz-Advents-Konzert Cantanima
LOVE KNOWS NO BORDERS
Love knows no borders" oder Liebe kennt keine Grenzen. Lieder über die grenzenlose Liebe Gottes und über unsere eigene begrenzte Liebesfähigkeit. Lieder, wie wir zur Liebe ermutigt werden und ermutigen können. Eine Benefiz-Adventskonzert mit neuen und alten, schlichten, munteren und liebgewordenen Lieder zum Zuhören und Mitsingen.
Zum Konzertplakat >>>
 
Zur Kirchengemeinde Sankt Familia >>>

Programme

A song is like an apple - A Welcome - Once more - Ring the bell - Because we sing - Love knows no borders - Between - Herald - Lebenslied - Light, Salt and Joy - encourage ermutigen - human menschlich - Für uns - Kind Gottes - connected - bittersweet zartbitter - Geschenk des Himmels

„Because we sing the world shines brighter“
Weil wir singen, wird es heller in der Welt. Das ist idealistisch
und erfahrbar. Und darum:
Singen wir.
 
Der Chor Cantanima ist ein offener, verbindlicher und verbindender gemischter Chor, deren Mitglieder aus ganz Kassel und darüber hinaus stammen. Intensive Stimmbildung, Literatur von Jazz bis Bach Freude an der Chorgemeinschaft und ungewöhnliche Konzertprogramme prägen die Chorarbeit. Der Chor probt im Alfred-Delp-Haus und ist der Kath. Kirchengemeinde Sankt Familia verbunden. Cantanima singt zwei große Konzerte im Jahr - eines im Sommer und ein Benefiz-Advents-Konzert. Konzertmitschnitte und Rezensionen >>> Kontakt >>>
 
MOTIVIERTE SÄNGER:INNEN
Motivierte, stimmsichere und verbindliche Sänger:innen in allen Stimmen – Tenöre & Bässe natürlich besonders –, die Freude an einer ungewöhnlich sinnigen, spannenden, berührenden und leichtfüssig bis anspruchsvollen Musik-Mischung haben, sind eingeladen, sich bei Interesse zu melden. Die Proben finden Donnerstag von 19.45-21.45 Uhr im Alfred-Delp-Haus (Kölnische Str. 53 neben der Kath. Kirche Sankt Familia) statt.
 

PRESSEECHO

Benefiz-Advents-Konzert "believe-vertrauen"
"Der Chor Cantanima unter der inspirierenden Leitung von Merle Clasen sang Musik, die nach Vertrauen klingen, Vertrauen wagen und Vertrauen stärken sollte. Ein Anliegen, das die 35 Stimmen nieveauvoll und facettenreich umsetzten. Von meditativen Klängen bis zu beschwingtem Karibik-Feeling reichte die Bandbreite des zweistündigen Konzerts vor rund 300 Besuchern. Gesänge aus Taizé waren ebenso zu hören wie Songperlen von Sting und Joni Mitchell. Neben raffinierten Arrangements von Oliver Gies, dem Kopf der Acappella Gruppe Maybebop, überzeugte der Chor auch mit dem von Merle Clasen komponierten Lied "Geschenk des Himmels". Zu den Höhepunkten zählte das als Zugabe wiederholte "Halleluja, I believe" mit den Gesangssoli von Philipp Imhoff und Katharina Ackermann. (...) Ein herzerwärmender Abend, der mit Ovationen bedacht wurde - bei freiem Eintritt." (Auszug aus der Kritik der HNA  G. Pepl vom 5.12.2023) Mehr lesen >>>
Konzertmitschnitte finden Sie hier >>> oder auf Instagram unter merleclasenm
 
Sommerkonzert "Geschenk des Himmels"
"Beim ersten Stück des Chors Cantanima fühlt sich mancher Besucher bereits beflügelt und geerdet. Aus den Worten „cantare“ (singen) und „anima“ (Seele) setzt sich der Name des Chors zusammen. Mit viel Herz, ganzer Seele und großer Freude sind die 27 Sängerinnen und 15 Sänger dabei. (...) Der Chor, der bis zu sechsstimmig singt, wird von Merle Clasen fantastisch geführt, er ruht in sich selbst. Das Werk „Festung“ von Oliver Gies von Maybebop und William Wahl gehörten zu den Höhepunkten des Abends." (Auszug aus der Kritik der HNA von B. Wienecke vom 11. Juli 2023) Weiterlesen >>>
Konzertmitschnitte finden Sie hier >>>
 
Sommer-Chor-Konzert "encourage - ermutigen"
"Lauter Mutmacher. Ermutigung: Jedem tut sie gut. Der Chor Cantanima hat sein Sommerkonzert (...) diesem schönen Thema gewidmet. Die gut fünfzig Sänger sorgten am Sonntag in der gut gefüllten Kirche St. Familia für viele aufbauende Wohlfühlmomente. Die Lieder fächerten Fragen zum Thema auf: Wer oder was kann ermutigen? Wozu soll ermutigt werden und was erwächst daraus? Die Antworten lieferte der Chor wohlklingend und berührend, unterstützt von den Instrumentalisten. (...) Der Chor glänzte mit schönen Stimmen und harmonischer Abstimmung. (...) Lang anhaltender Beifall. Zugaben. (Auszug aus der Kritik der HNA von S. Kuberczyk-Stein vom 18. Juni 2019) Mehr erfahren >>>
 
Benefiz-Advent-Konzert "Light, Salt and Joy"
"Musikalische Würze zur Adventszeit. (...) Diese Zeit der Besinnung kann aber auch bedeuten, das Miteinander zu würzen, wenn es fad und einseitig geworden ist (...) und deshalb hieß das Motto des adventlichen Konzerts (...) auch "Light, Salt and Joy - Licht, Salz und Freude. Jedenfalls für die Dauer des Konzerts gelang das wunderbar. Jedoch hatten daran nicht nur die versierten Musiker Anteil: neben dem Chor waren das noch die Combo von Sankt Familia und vier Instrumentalisten, sondern auch die Zuhörer. Beim Gemeindelied "Ich will singen" begannen tatsächlich ein paar Mutige in der Kirche Walzer zu tanzen, und schufen damit einen stimmungsvollen und buchstäblichen bewegenden Moment dieses Abends. (...) Was an Beifall während des Konzerts aufgespart wurde, entlud sich am Ende schier endlos in der voll besetzten Kirche." (Auszug aus der Kritik der HNA von S. Weber vom 04. Dezember 2018) Mehr erfahren >>>
 
Sommer-Chor-Konzert von Cantanima "LEBENSLIED"
"Vom Leben singen. Mitreißendes Sommerkonzert des Chores Cantanima in Sankt Familia.
Lebenslieder, Lieder, die das Leben begleiten, war das Motto des erfrischend musizierten Konzerts, das am Ende gewitterartigen Beifall bekam. Der Chor Cantanima wartet mit schönen Stimmen in allen Stimmgruppen auf und dementsprechend nieveauvoll wurde sich durch Musik verschiedener Genres und Kulturkreise musiziert. Von der 'Jazz Cantate' bis 'Dich rühmt der Morgen', 'You don't own me" oder 'Nun ruhen alle Wälder' (im Wechsel mit den Zuhörern) ging die musikalische Reise. (...) Und Merle Clasen demonstrierte nicht nur ihre Qualitäten als Chorleiterin, sondern auch mit der kirchenmusikalischen Eigenkomposition 'Du bist Gemeinschaft', wiederum zum Mitsingen. (...) Lebenslieder und Lebensfreude gehörten bei diesem Konzert hörbar zusammen."
(Auszug aus der Kritik der HNA von S. Weber vom 12. Juni 2018) Mehr erfahren >>>
 
Sommer-Chor-Konzert von Cantanima "BETWEEN"
"21 Werke - von Gospel und Kirchenlied bis zu Papagenos Glockenspiel aus Mozarts Oper 'Die Zauberflöte' - begeisterten das Publikum, das nach charmanter Anleitung auch gekonnt mitsang und zu 'Aya Ngena' an den gewünschten Stellen klatschte. Versiert gruppierte sich der Chor immer wieder neu. Sehr berührend interpretierte er Johann Sebastian Bachs 'Wer nur den lieben Gott lässt walten', das vierstimmig mit vier und acht Sängern und später nochmals mit drei Solisten erklang. Zu den Höhepunkten des Abends gehörte 'For the Beauty of the earth' und das besinnliche 'Give me your hand'. Auf den lang anhaltenden Applaus folgten noch zwei Zugaben." (Auszug aus der Kritik der HNA von B. Wienecke vom 27. Juni 2017) Mehr erfahren >>>